Identitätsdiebstahl auf pi-news.net

Wie ich durch eine Google-Suche erfahren musste, gibt es auf der rechtspopulistischen und in *GIDA-Kreisen beliebten Webseite pi-news.net * ein Fakeprofil mit meinem vollen Namen. Mit diesem Profil wurden und werden weiterhin zahlreiche Kommentare gepostet, von deren Inhalt, Zielrichtung und Tonalität ich mich in entschiedener Weise distanzieren möchte.

Das Profil wurde selbstredend nicht durch mich erstellt, noch wurde ich in irgend einer Weise in deren Erstellung einbezogen oder hätte gar zugestimmt.

Ich habe sowohl unter den wenigen erreichbaren Kontaktdaten die Webseitenbetreiber angeschrieben, als auch die sich in den USA befindlichen Server- und Plattformbetreiber kontaktiert. Ich muss wohl jedoch davon ausgehen, das keine der Kontaktaufnahmen Erfolg haben wird.

Sollte die von mir in der Löschaufforderung gesetzte Frist fruchtlos verstreichen, so ziehe ich eine Strafanzeige bei der Polizei in Betracht, wohlwissend das zumindest in Deutschland ein Straftatbestand Identitätsdiebstahl nicht existent ist.

Ich kann nur mutmaßen, woher das Profil stammt. Warum es erstellt wurde, das kann ich mir sehr wohl denken.

Ich möchte diesen Sachverhalt mit diesem Blogpost hier dokumentieren, und hoffe das er in entsprechenden Suchanfrage passend gewichtet wird.

Update 14.11.2016: PI-News hat erwartungsgemäß nicht auf meine mehrfache Aufforderung reagiert. Ich habe jetzt die technischen Dienstleister der Seite kontaktiert und werde in Kürze eine entsprechende Strafanzeige bei der Polizei stellen.

Hinweis: Um sowohl die Webseite als auch die auf sie zeigenden Suchergebnisse nicht zusätzlich aufzuwerten, habe ich auf eine Verlinkung verzichtet. Die Suchanfrage sollte jeder auch ohne Verlinkung nachvollziehen können.

Kommentare ( 2 )

  1. Martin

    Kann mir selbst kein Bild davon machen, da ich gerade hinter einem Proxy hänge der meint er müsse die Seite wegen "politics/controversal opinions" blocken. Woher weißt du denn, dass sich jemand deines Namens bedient und nicht zufällig den gleichen Namen hat? Ich heiße ja auch nicht Maier, aber trotzdem gibt es meinen Namen hier in der Stadt ein zweites Mal. ;)

  2. feltel

    Hallo Martin, ich bin mir ziemlich sicher, das es niemandem mit einem gleichlautendem Namen gibt. Mein Name ist in der Kombination ziemlich einzigartig (und nee, nicht das ich mir jetzt irgendwie was drauf einbilde), zumal im deutschsprachigen Raum. Es gibt zwar noch ein paar Feltels in Deutschland (die über zwei drei Ecken alle miteinander verwandt sind), aber keinen zweiten Sebastian Feltel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden::

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>